Unternehmensbezogene Kundenzeitschriften

Unternehmens-/Organisationsbezogene Kundenzeitschriften sind Publikationen, die von Unternehmen (Banken, Bausparkassen, Automobilherstellern, Telefongesellschaften, Airlines, Hotels u.a.), Verbänden und anderen Organisationen in eigener Regie oder durch beauftragte Verlage, PR-Agenturen bzw. Redaktionsbüros produziert werden.

Der Vertrieb erfolgt hauptsächlich über den Postweg, aber auch über den Point of Sale oder Point of Interest. Die Ausgaben werden sowohl kostenlos abgegeben als auch z.B. in der Automobilbranche an Händler verkauft und von diesen an Kunden kostenlos weitergegeben.


« zurück