Ad-Specials (Sonderwerbeformen)

Mit Ad-Specials werden generell spezielle Werbeformen bezeichnet, die in formaler und gestalterischer Hinsicht in irgendeiner Weise aus dem Rahmen der alltäglichen Normalität fallen.

In Print-Medien eignen sich Ad-Specials vor allem dazu, Aufmerksamkeit zu erzielen und Rückläufe zu generieren. Die Sonderwerbeformen ermöglichen es, dem Werbetreibenden mit Hilfe multisensorischer Kommunikationsmittel seine Werbebotschaft kreativer, flexibler und vor allem direkter zum Konsumenten zu transportieren. Für die Entscheidung, Ad Specials als Werbeträger einzusetzen, ist die Individualität des Werbeauftritts maßgebend. Allerdings muss man sich diesen impactstarken Auftritt, von den absoluten Kosten her betrachtet, auch relativ teuer erkaufen.

In einer Zeitschrift kann immer nur eine beschränkte Anzahl an Ad-Specials verarbeitet werden. Auch diese Tatsache führt dazu, dass Ad-Specials durchweg höhere Erinnerungswerte als “normale” Anzeigen erzielen.

Zu den Ad-Specials zählen u.a. die für das Direktmarketing wichtigen

Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Ad-Specials.


« zurück